Das neue REGOquick


In Zeiten, in denen das Thema Hygiene auch in der Gastronomie wo wichtig genommen wird wie selten zuvor und es bei gleichzeitigem Mangel an erfahrenem Personal und Geld um den Umweltschutz geht, hat ein neues Konzept der Hygienespezialisten von REMSGOLD Relevanz: das REGOquick System, bestehend aus einer Dosiereinheit mit Aufbewahrungsbehälter für hochkonzentrierte Reinigungsmittel, verpackt in auslaufsichere Beutel. Abgerundet wird es durch wiederverwertbare Sprühflaschen. Deren Farbgebung ist auf die farbliche Codierung der Dosiergeräte sowie der Reinigungs- und Desinfektionspläne abgestimmt. Damit ist es im Wesentlichen selbsterklärend und reduziert in der Folge den Schulungsaufwand der Anwender. Die Dosiereinheit gewährleistet die Befüllung mit der jeweils richtigen Menge, somit werden Fehler vermieden. Bei richtiger Handhabung wird ein direkter Kontakt der Anwender mit Konzentraten vermieden.


Das wichtigste Argument für den Einsatz von REGOquick ist aber die Kostensenkung: Eine anwenderfertige Sprühflasche lässt sich für einen niedrigen zweistelligen Centbereich herstellen. Ein Beutel aus dem Sortiment kann den Kauf von bis zu 80 herkömmlichen Sprühflaschen einsparen und schont damit gleichzeitig die Umwelt.

 



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

jobrad