REMSGOLD ist nun auch nach EMAS III zertifiziert

Nach umfangreichen und detaillierten Prüfungen durch den Umweltgutachter Dr. Willi Bethäuser ist die
REMSGOLD Chemie GmbH & Co. KG mit Sitz in 73650 Winterbach seit Juli 2017 mit der Umweltnorm ISO 14001:2015 zertifiziert.
Darüber hinaus erfolgte auch die Zertifizierung nach EMAS III.

Dieses ganzheitliche Umweltmanagementsystem bewertet die jährlich erreichten Umweltleistungen / Verbesserungen durch
messbare Kennzahlen. In der jährlichen Umwelterklärung werden die festgelegten Maßnahmen und die erreichten Ergebnisse veröffentlicht.

Das gesamte Unternehmen verpflichtet sich, umweltfreundlich und nachhaltig zu arbeiten. Die Ausrichtung soll Produktangebot,
Dienstleistungen und Service, aber auch die firmeninternen Arbeits- und Fertigungsprozesse betreffen.

Das gilt von der Rohstoffbeschaffung, über die Entwicklung, die Produktion bis zum Versand. Bereits 1995 hat REMSGOLD das
Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001 eingeführt, welches jetzt 2017 durch das Umweltmanagementsystem ISO 14001:2015
und EMAS III ergänzt wurde.

Diese Verpflichtung nehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst und engagieren sich für die nachhaltigen Ziele
und Maßnahmen mit Begeisterung.

Wir machen uns Gedanken darüber, wie weit unsere Ansprüche und unser Tun im Einklang mit Natur und Umwelt stehen,
um künftig respektvoller mit der Umwelt umzugehen.
Die Lebensgrundlage für uns alle ist unser Planet Erde. Dafür brauchen wir saubere Luft, sauberes Wasser sowie gesunde Böden
und ein gutes Klima, auch untereinander!

REMSGOLD Zertifikat EMAS III

Unsere im Zuge der Zertifizierung veröffentliche Umwelterklärung finden Sie unter folgendem Link:

Umwelterklärung REMSGOLD